Sichern Sie Ihr Zuhause

Zum Einstieg in das Thema Einbruchschutz erzählen wir Ihnen eine kurze Geschichte:

Gestern waren wir in Stuttgart. Als wir nach unserem Termin zu unserem parkenden Auto kamen, entdeckten wir an der Windschutzscheibe einen weißen Zettel. Unser erster Gedanke: „Wir haben doch nicht falsch geparkt?“

Nein – auf dem Zettel stand geschrieben: „Ihr Fahrzeug wurde angefahren, bitte melden Sie sich im Polizeirevier“. Wir sind also zum Polizeirevier gefahren. Dort waren Sicherheitstüren zu überschreiten, bis wir am Empfang von einem Polizeibeamten empfangen wurden. Für unser Auto wurde alles sauber aufgenommen.

Im Gespräch mit dem Polizeibeamten entdeckten wir die Checkliste zum Thema Einbruchschutz. Diese haben wir für Sie mitgebracht. Denn das Thema Einbruchschutz ist zur anstehenden Ferienzeit aktueller denn je.

Wir beraten Sie gerne zum Thema Einbruchschutz für Ihre neuen Fenster und Türen nach den Normen DIN 1627 RC2 bis RC4. Kontaktieren Sie uns jetzt. Gerne klären wir Sie auch zu den zehn goldenen Regeln zum Thema Einbruchschutz auf.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Markus Lieber

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne
bei einer kostenlosen Beratung weiter.

Kostenlose Beratung

Unsere Produkte

Das sagen unsere Kunden über uns