Sicher, schallgeschützt und formschön – Ihre neue Wohnungseingangstüre.

Viele verschiedene Faktoren beeinflussen die Entscheidung zur neuen Wohnungseingangstüre. Stabil und sicher soll sie sein, dabei gleichzeitig aber auch gut aussehen. Schließlich gehen Sie jeden Tag durch diese Türe aus und ein.

Wir erklären Ihnen wie eine gute Wohnungseingangstüre aussieht und welche wichtigen Elemente diese haben sollte.

Aluminium-Funktionsrahmen: Die 68 mm starke Aluminium-Rahmenkonstruktion bietet maximale Stabilität und ist durch ihre Integrierung ins Türblatt nicht von außen sichtbar. Den massiven Kern des Türblatts bildet eine hochwertige Tischlerplatte aus vollverleimten Fichtenstäbchen nach DIN 68705. Eingefasst durch eine formstabile MDF-Platte ist diese Holzplatte von außen mit einer pflegeleichten und unempfindlichen HPL-Verbundplatte bestückt.

Design: Durch eine vielfältige Auswahl an Dekoren und Oberflächenvarianten können Sie die Tür innen und außen ihren Räumlichkeiten und Vorlieben entsprechend gestalten. Das Außendekor ist an die Mehrparteienumgebung, das Innendekor individuell anpassbar wie zum Beispiel mit Verspiegelung. Viele Designbeispiele von Wohnungstüren finden Sie in unserer Bildergalerie.

Bodenschiene mit 3 Dichtungen: schützt mit Bürsten- und Lippendichtung sowie der zusätzlich innen umlaufenden Anschlagdichtung vor Zugluft, Lärm und unerwünschten Gerüchen.

Umlaufende Aluminium-Flügelprofil: garantiert mit massiver, von außen unsichtbar angeordneter Statikkammer die Formstabilität des Türblattes.

3-teilige Rollenband: verbindet dreidimensional verstellbar mit abgerundeten Profilkanten ansprechendes Design mit Sicherheit und Komfort.

Sicherheitstüre: Die Graute Wohnungseingangstüre wird, wie von Polizei und Versicherungen empfohlen, zertifiziert nach DIN 1627 WK2 oder WK3 gefertigt.

Verriegelung: Schwenkriegel, Schubriegel und Rundbolzen greifen in die Zarge ein, krallen sich fest und schützen vor dem Aufhebeln der Wohnungseingangstüre. Die Ausstattung von 3-fach-Mehrpunktverriegelung bis 7-fach-Mehrpunktverriegelung garantiert Ihnen Ein- und Aufbruchschutz auf höchstem Niveau.

Tresorbolzen: sichern mit bis zu sechs auf der Bandseite integrierten massiven Bolzen gegen gewaltsames Aushebeln des Türflügels.

Sperrbügel: als Spaltöffnung sind geeignet für Haustüren, Kellertüren und Wohnungseingangstüren. Die Sperrbügelautomatik kann von außen mit dem Schlüssel über das Hauptschloss entriegelt werden. Von innen wird der Sperrbügel mit einem Drehknauf betätigt. Der Sperrbügel weist durch stabile Ausführung und feste Verschraubung in Zarge und Flügel höherer Stabilität als z.B. Ketten auf.

Weitwinkel-Spion: ermöglicht es Personen zu sehen, die nicht direkt vor der Türe stehen. Auch als Weitwinkel-Spion 200° oder digitaler Spion mit Bildschirm erhältlich.

Sicherheits-Zylinder: sind das Herzstück der Haustüre. Der Zylinder verfügt über eine Not- und Gefahrenfunktion und ermöglicht Zutritt von außen auch wenn innen der Schlüssel steckt. Der Zylinder bietet Schutz durch die Sicherungskarte. Nur mit der Sicherungskarte können weitere Schlüssel oder Zylinder gefertigt werden. Sicherheitszylinder EVVA 3KS mit Sicherungskarte sind geeignet für Haustüren die der Widerstandsklasse DIN 1627 RC2 entsprechen.

Beschlag: schützt durch Langschild mit Panzerscheibe, Sicherheitsrosette und drehender Panzerplatte den Zylinder, „das Herzstück der Türe“, vor dem Aufbohren und Manipulieren.

Montage

Ersparen Sie sich jede Menge Ärger beim Austausch Ihrer neuen Wohnungseingangstüre. Eine der vielen Besonderheiten unserer Wohnungseingangstüre ist die speziell für die Sanierung konzipierte und formschöne Sicherheitsnachrüstzarge. Die häufig am Baukörper vorhandene Stahlzarge muss nicht entfernt werden. Sie wird durch die Aluminiumzarge der neuen Tür teilweise ummantelt.

Die fachgerechte Montage durch dauerhafte Befestigungen im Mauerwerk gewährleistet ein hohes Sicherheitsniveau. Stemmarbeiten, die mit viel Schmutz und oft auch mit Beschädigungen einhergehen, sind nicht erforderlich. Auch Anputz- und Malerarbeiten müssen in der Regel nach dem Austausch der Tür nicht durchgeführt werden.

Sie sind interessiert? Wir senden Ihnen
gerne kostenloses Infomaterial zu.

Ihr Ansprechpartner

Ansprechpartner Herr Lieber

Das sagen unsere Kunden über uns