Messebesuch FENSTERBAU FRONTALE 2018

Alle zwei Jahre findet die „FENSTERBAU FRONTALE“-Messe in Nürnberg statt. Vom 21.03.2018 – 24.03.2018 stellten über 1.329 Aussteller und Fachhändler aus 42 Ländern Produktneuheiten im Bereich Türen, Fenster und Fassaden vor.

Die Angebotspalette der „FENSTERBAU FRONTALE“ umfasst und spiegelt die weltweiten Innovationen rund um Fenster, Türen und Fassaden wider. Viele Architekten, Schreiner,Fensterbauer, Fassadenbauer sowie der Handel informieren sich über die neuesten Profilsysteme, Glas in der Architektur, Befestigungstechnik, Sicherheitstechnik, Maschinen, Anlagen und vieles mehr.

Selbstverständlich waren wir auf der weltgrößten Branchenmesse für den Fenster-, Türen- und Fassadenbau mit dabei und haben uns die neuesten Entwicklungen in der Türen- und Textilscreen-Branche angeschaut. Dies beinhaltete neue, moderne Aluminium-Türmodelle mit besonders blickdichten Verglasungen oder besondere Fräsungen sowie flächenbündige Metalleinleger. Besonders die neuen technologischen Möglichkeiten für Türen wie die LED-Beleuchtung, verdeckte Scharniere sowie neue Zugangskontrollen faszinierten viele Besucher.

Aber auch die Neuheiten aus dem textilen Sonnenschutz begeisterten die Messebesucher. Screens aus hochwertigen Glasfasergewebe bieten neben herausragenden Sonnen- und Blendschutz-Eigenschaften dennoch genug Tageslicht für eine natürliche Raumatmosphäre sowie eine gute Durchsicht nach draußen. Neben den neuen senkrechten Textilscreens bestehen nun auch eckige Textilscreens, die sich hervorragend als Lösung für Ganzglasecken anbieten.

Kommen Sie bei uns vorbei und wir informieren Sie über neueste Entwicklungen und Möglichkeiten!

Ihr Markus Lieber