Lüftungsverhalten

Lüften nach Konzept – DIN 1946-6: Lüftung von Wohnungen

Mit Ausgabedatum Mai 2009 wurde nach mehrjähriger Überarbeitung die aktualisierte Lüftungsnorm DIN 1946-6 veröffentlicht. Damit ist sie für alle am Bau Beteiligten verbindlich. Sie schafft Regeln für die Belüftung von Wohngebäuden (Neubauten und Sanierungen) und legt Grenzwerte sowie Berechnungsmethoden für den notwendigen Luftaustausch fest. Sie definiert erstmalig ein Nachweisverfahren, ob eine lüftungstechnische Maßnahme für ein Gebäude erforderlich ist.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema in der VfW Information des Bundesverband für Wohnungslüftung e. V., Ausgabe März 2014.

VfW_Information_Maerz2014

PDF-Download

Quelle: www.wohnungslueftung-ev.de