10 Prozent geschenkt – noch mehr staatliche Förderung für noch mehr Sicherheit

Seit 19.11.2015: neue verbesserte KfW-Förderung für einbruchsichernde Maßnahmen

Liebaer-mit-SchluesselDie Zahl der Einbrüche steigt rasant. Die Aufklärungsrate ist nach wie vor niedrig. Der Schaden dagegen groß. Noch größer der persönliche Schock über das Eindringen in die Privatsphäre.

Die Bundesregierung fördert Eigenheimbesitzer die in Sicherheitsmaßnahmen investieren. Wer mindestens 2.000 € in Sicherungen investiert, bekommt 10 % von der KfW gefördert. Je nach Höhe der Investition max. 1500 €.

Zu einbruchhemmenden Sicherungen gehören einbruchhemmende Türen und Fenster nach DIN 1627 ab RC2.

Schon seit mehreren Jahrzehnten steht lieber.gleich.richtig. für einbruchhemmende Haustüren, Kellertüren, Wohnungseingangstüren und Fenster sowie einbruchhemmende Hebeschiebetüren. „Als Sicherheit noch nicht diesen Stellenwert hatte, haben wir unsere Kunden bereits mit Sicherheitstüren und Sicherheitsfenstern ausgestattet. Ein gutes Gefühl wenn mich meine Kunden heute anrufen und bestätigt bekommen, dass Ihre damals gekaufte Haustüre der heutigen Sicherheitsanforderung entspricht“, so Markus Lieber, Geschäftsführer des Fachgeschäftes Lieber.gleich.richtig® in der Sindelfinger Straße 13 in Böblingen.

Sicherheit bei Wohnungseingangstüren

Sicherheit bei Haustüren

Sicherheit bei Fenstern